Astronomie aktuell: Wintersterne und Mondfinsternis

 

Datum: 10.Dezember 2018

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Von Wolfgang Dzieran

Preis: 4€ (erm. 3€)

Der Wintersternenhimmel fasziniert in seinen langen N├Ąchten durch viele Sternbilder mit sehr hellen Sternen. Wenn der Himmelsj├Ąger Orion, gefolgt vom Gro├čen und Kleinen Hund, gegen den Stier am Himmel ank├Ąmpft, dann lohnt sich der detaillierte Blick in diese Sternbilder. Die Plejaden, der Orionnebel und viele weitere Sternhaufen und Nebel lassen das Astronomenherz in klaren N├Ąchten schneller schlagen. Und der ber├╝hmte „Teufelsstern" Algol l├Ądt dazu ein, in die Beobachtung ver├Ąnderlicher Sterne einzusteigen. Da er einfach zu finden ist, kann man an ihm das Einsch├Ątzen von Sternhelligkeiten sehr gut ├╝ben. Am 21. Januar 2019 kommt es zus├Ątzlich zu einer gut beobachtbaren totalen Mondfinsternis in den fr├╝hen Morgenstunden. Au├čerdem kommen sich die Planeten Venus und Jupiter am Morgenhimmel sehr nahe.

 

Der Referent zeigt in diesem Vortrag auf, wie sich die genannten Objekte und Ereignisse auch mit einfachen Mitteln beobachten und dokumentieren lassen und gibt noch einige Tipps f├╝r kurzfristige Weihnachtsgeschenke f├╝r Hobbyastronomen oder solche, die es noch werden wollen.

 

Zur├╝ck zur Termin├╝bersicht